Datenschutzbestimmungen


INFORMATIONEN

INFORMATIONSHINWEIS ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Gemäß den Artikeln 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) möchte Chiesi Pharmaceuticals GmbH (nachstehend "Chiesi" genannt) Ihnen detaillierte Informationen darüber zur Verfügung stellen, wie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der Plattform „brennpunkt-online“ verarbeitet werden. Daher bitten wir Sie, die folgenden Informationen aufmerksam zu lesen.

  1. KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

    Wir verarbeiten grundsätzlich nur solche Informationen von Ihnen, die für die Erbringung unserer Leistungen, damit zusammenhängenden Prozesse oder für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung notwendig sind.

    Wenn Sie sich auf brennpunkt-online.at registrieren bzw die Plattform nutzen, werden die folgenden Daten von Ihnen verarbeitet:

    1. Profildaten (Anrede, Titel, Vor- und Nachname, Arztnummer oder Geburtsdatum, E Mail-Adresse, Dienstadresse PLZ, Fachgebiet)
    2. Technische Bewegungs- und Berechtigungsdaten (Technische Zugangs- und Berechtigungsdaten, wie Anmeldename und Passwort, Metadaten, Loging-Daten, Computer-, Geräte- und Verbindungsinformationen, wie IP-Adresse, Browsertyp und -version, Betriebssystem, Bildschirmauflösung und mobile Plattform)
    3. Anmelde- und Teilnahmedaten (Angaben, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung zu und Ihrer Teilnahme an Veranstaltungen, Kongressen und Weiterbildungsmaßnahmen erfassen, wie Veranstaltungsname, Datum, Hotel, Transport, uU Honorar und Spesen, sowie Spenden und Sponsorings)
    4. Inhaltsdaten (Inhalte der Kommunikation und gegebenenfalls Bild- und Audiodaten)
    5. Arzneimittelbezogene Daten (Angaben zum Erhalt von Arzneimittelmustern, Daten im Zusammenhang mit einer Nebenwirkungsmeldung)
    6. Interessensdaten (Informationen über Ihre Präferenzen in Bezug auf unser Informationsmaterial)


  2. VERARBEITUNGSZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGEN

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets nur im für den konkreten Zweck erforderlichen Umfang und aufgrund einer Rechtsgrundlage im Sinne des Art 6 DSGVO. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick darüber, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von brennpunkt-online.at verarbeiten

    Nutzung der Plattform brennpunkt-online.at
    Im Rahmen Ihrer Nutzung der Plattform brennpunkt-online.at ist es erforderlich, die oben genannten personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Die Verarbeitung erfolgt dabei zum Zwecke, Ihnen als Angehöriger der Fachkreise der Gesundheitsberufe die mit Ihrer Registrierung angefragten Dienste über die Plattform bieten zu können (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) sowie auf Basis unseres berechtigten Interesses, einen reibungslosen und dem Stand der Technik entsprechenden Betrieb der Plattform gewährleisten zu können (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

    Beratung und Betreuung
    Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen eine bestmögliche Beratung und Betreuung (Bemusterung) durch uns zu gewährleisten sowie zur bestmöglichen Planung, Steuerung und Abwicklung unserer Leistungen. In diesem Kontext verarbeiten wir Ihre Daten, um Sie über unsere Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen über verschiedene Kanäle zu informieren, zu kontaktieren und Sie dazu zu beraten sowie im Falle einer Kooperation mit Ihnen, den Vertrag abzuwickeln. Die Verarbeitung erfolgt dabei zur Durchführung eines Vertrages oder einer vorvertraglichen Maßnahme (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) sowie zur Verwaltung und Organisation unserer Geschäftsverbindung bzw des Betreuungsverhältnisses auf Basis unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt dabei darin, Sie bestmöglich zu betreuen sowie unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerben.

    Veranstaltungen
    Sofern Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Teilnahme an der Veranstaltung sowie damit zusammenhängende Prozesse bzw die Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen zu planen, vorzubereiten, abzuwickeln und zu dokumentieren. Veranstaltungen können dabei auch virtuell stattfinden. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt dabei zur Durchführung eines Vertrages oder einer vorvertraglichen Maßnahme (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) sowie auf Basis unseres berechtigten Interesses, die Veranstaltung bestmöglich durchführen zu können sowie entsprechend zu dokumentieren und Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

    Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften
    Weiters müssen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften, insbesondere im Bereich der Pharmakovigilanz von Medizinprodukten und der Arzneimittelsicherheit, verarbeiten (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO). So sind wir bspw aufgrund des § 58 AMG verpflichtet, Aufzeichnungen über die Musterabgaben pro Arzt zu dokumentieren. Sollten von Ihnen personenbezogene Daten an Chiesi bekannt werden, die aufgrund der Nebenwirkungsmeldung bzw Meldung von Qualitätsmängeln von Medikamenten dokumentiert werden müssen, sind diese aufgrund des Arzneimittelgesetzes (AMG) den entsprechenden Behörden (AGES - Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, EMA - European Medicines Agency) zur Verfügung zu stellen. Alle anderen personenbezogenen Daten werden nicht aufgezeichnet.

    Interne Verwaltungszwecke und Marktforschung
    Ihre personenbezogenen Daten können ferner zu internen Verwaltungszwecken verarbeitet werden. Dies umfasst bspw die Analyse und Steuerung interner Geschäftsprozesse durch unser Vertriebsmanagement sowie zum Zwecke der Marktforschung. Die Verarbeitung erfolgt dabei auf Basis unserer berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), unsere Geschäftsprozesse effizient durchzuführen sowie unsere Bekanntheit zu steigern und unser Produktportfolio zielgerichteter zu vertreiben.

    Kontakt und Informationszusendung
    Darüber hinaus verarbeiten wir, sofern Sie uns bei Registrierung Ihre freiwillige Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) erteilt haben, Ihre Daten zur elektronischen Kontaktaufnahme und Zusendung von Informationen, Verkaufsförderungs- oder Werbematerial über Produkte und/oder Aktivitäten, die von uns unterstützt oder organisiert werden, über verschiedene Kanäle.

    Ihre personenbezogenen Daten werden dabei stets nur im von Ihrer Einwilligung erfassten Umfang und zu den vereinbarten Zwecken verwendet. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung erfolgt nicht. Sie können eine erteile Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen – dazu wenden Sie sich bitte direkt an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt erfolgten Verarbeitungen wird dadurch nicht berührt.


  3. EMPFÄNGER DER DATEN

    Zur jeweiligen Zweckerfüllung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen im notwendigen Ausmaß an folgende Empfängerkategorien:

    1. an IT-Dienstleister und/oder Anbieter von Datenhosting oder Datenverarbeitung oder ähnlichen Diensten;
    2. an sonstige Dienstleister, Anbieter von Tools und Softwarelösungen, die uns ebenfalls bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen und in unserem Auftrag tätig werden (inkl Anbieter von Marketing- oder Konferenztools, Marketingagenturen, Kommunikationsdienstleister und Callcenter);
    3. innerhalb des Konzerns unter Berücksichtigung der zulässigen Verwendungszwecke (zB unser Mutterunternehmen Chiesi Farmaceutici S.p.A.);
    4. an etwaige Dritte, die an der Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber mitwirken (etwa Transport- und Logistikdienstleister zur Buchung von Transfers oder Unterkünften bzw. Abwicklung Teilnahme- und Registrierungsgebühren, Zahlungsdienstleister bei der Zahlungsabwicklung);
    5. an sonstige externe Dritte im erforderlichen Ausmaß (zB Wirtschaftsprüfer, Versicherungen im Versicherungsfall, Rechtsvertreter im Anlassfall, etc);
    6. an Behörden und sonstige öffentliche Stellen im gesetzlich verpflichtenden Ausmaß (zB Europäische und nationale Arzneimittelbehörden und öffentliche Stellen, die für die Überwachung der Vermarktung von Arzneimitteln verantwortlich sind, wie beispielsweise die Europäische Arzneimittel-Agentur, MHRA, AIFA, AGES)

    Wir arbeiten nur mit Dritten, die geeignete technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Unternehmen, die für uns Wartungs- und Serviceleistungen durchführen und dadurch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erlangen könnten, sind vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wenn Auftragsverarbeiter zur Unterstützung und zur Erfüllung der angestrebten Zwecke herangezogen werden, werden Ihre Daten nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Auftragsverarbeiter weitergegeben.

    Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw des EWR findet grundsätzlich nicht statt. Sofern Ihre personenbezogenen Daten im Einzelfall außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, gewährleisten wir ein adäquates Maß an Sicherheit durch eine Übertragung an Länder, die gemäß Bestätigung der EU-Kommission über ein angemessenes Maß an Schutzniveau verfügen, oder durch Abschluss eines entsprechend formulierten Vertrages zwischen uns und der juristischen Person außerhalb der EU/des EWR, welche die Daten erhält.


  4. SPEICHERDAUER

    Wir löschen die insoweit erhobenen Daten, sobald der Zweck für die jeweilige Verarbeitung entfällt und einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder berechtigte Interessen entgegenstehen. Die Speicherdauer bemisst sich daher entscheidend an der Erforderlichkeit der Aufbewahrung und kann je nach Zweck unterschiedlich lang sein.


  5. BETROFFENENRECHTE

    In Bezug auf Ihre Daten und unsere Verarbeitung dieser haben Sie gewisse Rechte, welche selbstverständlich in allen unseren Prozessen berücksichtigt werden und für uns eine wichtige Rolle spielen. So haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten. Des Weiteren besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit sofern die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind. Werden Ihre Daten von uns zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet, können Sie diesem widersprechen sobald es aus Ihrer Situation Gründe gibt, welche gegen die Datenverarbeitung sprechen. Erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung, haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen.

    Zur Geltendmachung dieser Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte direkt an uns (siehe unter „Kontakt“). Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern. Dies ist eine Maßnahme zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

    Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten entgegen der geltenden Rechtsvorschrift verarbeitet werden oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen. Bitte klicken Sie hier für Kontaktinformationen zur österreichischen Datenschutzbehörde.


  6. VERANTWORTLICHER & KONTAKT

    Ihre persönlichen Daten werden wie folgt gespeichert für die gesetzliche notwendige Dauer gespeichert bzw. solange sie aktiv betreut werden und kein Widerruf vorliegt.

    Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie zur Geltendmachung Ihrer Datenschutzrechte wenden Sie sich bitte an dataprotection.cee(at)chiesi.com.

    Stand: Jänner 2021