Datenschutzbestimmungen


INFORMATIONEN

INFORMATIONSHINWEIS UND ANTRAG AUF ZUSTIMMUNG ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Gemäß den Artikeln 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden "DSGVO")

Sehr geehrte/r Herr/Frau Doktor,
Gemäß den Artikeln 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung möchte Chiesi Pharmaceuticals GmbH (nachstehend "Chiesi" genannt) Ihnen detaillierte Informationen darüber zur Verfügung stellen, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die während der Werbe- und wissenschaftlichen Informationsaktivitäten, die von Chiesi selbst durchgeführt werden. Daher bitten wir Sie, die folgenden Informationen aufmerksam zu lesen.

  1. QUELLE DER PERSÖNLICHEN DATEN UND ZWECKE DER VERARBEITUNG

    Die persönlichen Daten, die verarbeitet werden, können gesammelt werden:
    1. direkt von Ihnen;
    2. von Dritten, wie zum Beispiel persönliche Daten, die von anderen Lieferanten von Chiesi oder von externen Unternehmen für Zwecke der kommerziellen Information oder Marktforschung erworben wurden.

    Die personenbezogenen Daten werden im Rahmen der normalen Tätigkeit unseres Unternehmens verarbeitet, um folgende Ziele zu erreichen:
    1. Verwaltung von Werbe- und medizinisch-wissenschaftlichen Informationsbeziehungen in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und mit den deontologischen Bestimmungen, die solche Aktivitäten regeln;
    2. Erfüllung der Verpflichtungen aus Gesetzen, Verordnungen, EU-Vorschriften sowie von den zuständigen Behörden oder Aufsichtsbehörden erlassenen Vorschriften.

    Darüber hinaus können wir mit Ihrer Zustimmung Ihre persönlichen Daten für die folgenden zusätzlichen Zwecke verwenden und diese Daten mit anderen Unternehmen der Chiesi Group teilen:
    1. Management, statistische, kommerzielle, operative, Marketing- und Werbeaktivitäten, Marktstudien, nach der Anonymisierung solcher personenbezogenen Daten;
    2. Senden von Informationen, Verkaufsförderungs- oder Werbematerial über Produkte und / oder Aktivitäten, die von unserem Unternehmen gefördert oder organisiert werden, per Fax, E-Mail (Newsletter) oder anderen Informationssystemen;
    3. Definition Ihrer wissenschaftlichen und technischen Interessengebiete und Ihres beruflichen Profils, durch indikative Schätzungen, die von unseren mit Ihnen interagierenden Personen durchgeführt werden, unter Verwendung anonymer Marktdaten, unter Bezugnahme auf Ihr Interesse an den für Chiesi relevanten therapeutischen Bereichen und die möglichen therapeutischen Entscheidungen unter Berücksichtigung Ihrer beruflichen Tätigkeit und Ihrer derzeitigen und potenziellen Patienten, um: (i) die Planung der Besuche zu erleichtern und die Wirksamkeit der wissenschaftlichen Informationen und der Arzneimittelwerbung zu verbessern, die von unseren medizinischen Verkaufsrepräsentanten und von unseren autorisierten Mitarbeitern durchgeführt werden Unternehmen, (ii) den wissenschaftlichen Informationsdienst durch eine Interaktion zu optimieren, die darauf abzielt, dem Arzt den Bedarf an einer wissenschaftlichen Ausbildung zu decken, mit dem Ziel, die öffentliche Gesundheit besser zu schützen und jegliche Art von Redundanz zu vermeiden, die die Wahrnehmung beeinträchtigen könnte die Nachricht in Bezug auf das Arzneimittel oder die periodische Schulung des Arztes.


  2. VERFAHREN FÜR DIE VERARBEITUNG

    Die persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Tätigkeit zur Verfügung gestellt oder auf andere Weise erworben haben, können in Papierform, auf automatisierte oder elektronische Weise in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften verarbeitet werden, wobei die Verfahren eng mit den oben genannten Zwecken verbunden sind gemäß Artikel 4 Absatz 2 DSGVO. Spezifische Sicherheitsmaßnahmen werden getroffen, um Datenverlust, illegalen oder falschen und unbefugten Zugriff zu verhindern.

    Chiesi verarbeitet folgende Kategorien von Daten, die Sie durch aktive Eingabe bereitstellen:

    Kunden- und Benutzerdaten (Name, Nutzername, Titel, Funktion, Abteilung, Firmenname, E-Mail-Adresse, ÖÄK Nummer, Telefonnummer, Internetadresse);

    Daten, die automatisch bei Ihnen gesammelt werden:
    1. die zur Verbindung Ihres Computers mit dem Internet genutzte Internetprotokoll („IP“)-Adresse;
    2. Computer-, Geräte- und Verbindungsinformationen, wie Browsertyp und -version, Betriebssystem, Bildschirmauflösung und mobile Plattform.

  3. GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG

    Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Übermittlung von Daten:
    1. in Bezug auf die Verarbeitung unter Punkt a) und b) zwingend erforderlich ist, um die Verpflichtungen zu erfüllen, die in Gesetzen, Verordnungen und Bestimmungen der Europäischen Union festgelegt sind;
    2. ii. frei und optional in Bezug auf die Verarbeitung unter c), d) und e) von Punkt 1 ist.

    Für den Fall, dass Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Ziffer ii nicht zustimmen, wird Chiesi daran gehindert, die Aktivitäten für die in Punkt 1 Buchstaben c, d und e genannten Zwecke durchzuführen.


  4. EMPFÄNGER DER DATEN

    Die persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Tätigkeit zur Verfügung gestellt haben oder anderweitig von uns erworben haben, können an folgende natürliche Personen und / oder juristische Personen weitergegeben werden, die Funktionen ausführen, die eng mit unserer Tätigkeit verbunden sind:
    1. Europäische und nationale Arzneimittelbehörden und öffentliche Stellen, die für die Überwachung der Vermarktung von Arzneimitteln verantwortlich sind, wie beispielsweise die Europäische Arzneimittel-Agentur, MHRA, AIFA, AGES usw .;
    2. Steuerbehörde, soziale Sicherheit und Wohlfahrtsorganisationen, wenn nötig, Sicherheitsbehörde;
    3. das Personal von Chiesi Pharmaceuticals GmbH und/oder von anderen Unternehmen der Chiesi-Gruppe in Übereinstimmung mit ihren internen Richtlinien und Verfahren und auf der Grundlage des Grundsatzes der Notwendigkeit zu wissen.


  5. DATA CONTROLLER UND DATENSCHUTZ OFFICER (DPO)

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist Chiesi Pharmaceuticals GmbH mit Sitz in der Gonzagagasse 16/16, 1010 Wien. Chiesi Pharmaceuticals hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der unter folgender Adresse erreichbar ist: dataprotection.cee@chiesi.com


  6. DATENSICHERUNG

    Ihre persönlichen Daten werden wie folgt gespeichert für die gesetzliche notwendige Dauer gespeichert bzw. solange sie aktiv betreut werden und kein Widerruf vorliegt.


  7. BETROFFENENRECHTE

    Während jeder Phase der Verarbeitung personenbezogener Daten sind Sie berechtigt, gegebenenfalls die folgenden Rechte durchzusetzen:
    1. Zugangsrecht bedeutet das Recht, von der für die Verarbeitung Verantwortlichen zu ermitteln, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und gegebenenfalls Zugang dazu haben;
    2. Recht auf Berichtigung und Recht auf Löschung bedeutet das Recht, die Berichtigung ungenauer und / oder unvollständiger personenbezogener Daten sowie die Löschung personenbezogener Daten zu erhalten, wenn der Antrag berechtigt ist;
    3. Recht auf Verarbeitungsbeschränkung bedeutet das Recht, die Aussetzung der Verarbeitung zu beantragen, wenn der Antrag berechtigt ist;
    4. Recht auf Datenübertragbarkeit bedeutet das Recht, personenbezogene Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das gewöhnlich verwendet und lesbar ist, sowie das Recht, personenbezogene Daten an andere für die Verarbeitung Verantwortliche zu übermitteln;
    5. Einspruchsrecht bedeutet das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, wenn der Antrag legitim ist, einschließlich der Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketing oder Profiling, sofern zutreffend;
    6. Recht, bei einer rechtswidrigen Verarbeitung personenbezogener Daten Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.
    7. Sie können die oben genannten Rechte ohne Formalitäten ausüben, indem Sie an die Chiesi Pharmaceuticals GmbH zu Händen des Datenschutzbeauftragten oder an die E-Mail-Adresse dataprotection.cee@chiesi.com schreiben. Ihre Anfrage wird ohne unnötige Verzögerung und in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt des Antrags bearbeitet, mit Ausnahme von komplexeren Fällen oder aufgrund einer großen Anzahl von Anfragen, die um zwei weitere Monate verlängert werden können.